Sozialpädagoge*in/Sozialarbeiter*in Jugendfreizeiteinrichtung

Wir suchen eine*n Sozialpädagoge*in/Sozialarbeiter*in (m/w/d) (30-39h/Wo) für die sozialpädagogische Unterstützung von Jugendlichen in der Jugendfreizeiteinrichtung Tietzenweg in Steglitz/Zehlendorf.

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen.

Ihr Arbeitsort:

Im Aufbau befindlichen Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) Tietzenweg haben Sie die Gelegenheit, pädagogisch aktiv mitzugestalten! Die Einrichtung richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren und befindet sich in direkter Nähe zum S-Bahnhof Botanischer Garten.

Das erwartet Sie:

  • Aufsuchende Sozialarbeit, die den Sozialraum aktiv einbezieht
  • Vernetzung mit Schulen und anderen Jugendhilfeeinrichtungen im Sozialraum zur Bekanntmachung der neuen JFE-Angebote
  • Bedarfsanalyse sowie partizipative Planung und Durchführung pädagogischer Angebote für Jugendliche
  • Unterstützung, Begleitung und Stärkung der Jugendlichen im Alltag durch Gruppenangebote, Einzelfallarbeit und individuelle Beratung
  • Ansprechpartner*in in Konflikt- und Krisensituationen sowie im Jugendschutz
  • Entwicklung und Umsetzung von Präventionsangeboten
  • Vertretung der JFE in der Öffentlichkeit und bei Gremienarbeit
  • Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern, dem Jugendamt und Fachdiensten sowie Vernetzung im Sozialraum
  • Kooperative Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen der benachbarten Kita

Das bringen Sie bestenfalls mit:

  • Abschluss als staatlich anerkannte*r Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in (Diplom, Bachelor, Master) oder eine vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Freude und Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen
  • Interesse an der konzeptionellen und partizipativen Aufbauarbeit einer neuen JFE
  • Erfahrung in der Gruppen- und Einzelfallarbeit sowie in kooperativen, multiprofessionellen Arbeitsstrukturen
  • Bereitschaft für eine engagierte und konsequente professionelle Arbeit mit Jugendlichen
  • Empathie und Sensibilität im Arbeitsalltag sowie Offenheit für die Perspektiven der Kolleg*innen
  • Kommunikationsstärke, Ideenreichtum, Durchsetzungsvermögen, Struktur und Kreativität
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten (außer Sonntags) im Wechselmodell mit Ihren Kolleg*innen

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum bei einer zukunftsorientierten Arbeitgeberin. Ihre konzeptionellen Ideen und fachlichen Impulse sind uns sehr wichtig. Supervision und die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung runden unser Angebot ab.

Bei uns wird einiges geboten:

  • Leistungsgerechte Vergütung nach eigenem Vergütungssystem ähnlich TV-L SuE
  • Zuschuss zum Jobticket
  • tandemCard für exclusive Gutscheine
  • attraktives Mitarbeiter-Incentives-Programm: Fahrradhelmzuschuss, Aufmerksamkeiten, Firmenevents etc.
  • Vermittlungsprämie von 700 €
  • Sabbatical
  • Gesundheitsförderung: Gesundheitswochen und Sportevents
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen
  • tandem BTL Akademie für regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub sowie Heiligabend und Silvester als arbeitsfreie Tage

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Konnten wir Sie begeistern und haben Ihr Interesse geweckt, dann werden Sie Teil unseres Teams!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, welche Sie in unserem Bewerberportal hochladen können, siehe Button „Jetzt bewerben“.

jetzt bewerben

Ihr Start bei uns ist mit Sicherheit die richtige Entscheidung, denn Sie suchen einen starken Partner, der Ihre Leistung schätzt und Ihre Karriereziele fördert.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Frau Tatjana Krischel
Abteilungsleiterin Schulbezogene Sozialarbeit
Bei Fragen zur Stelle und zur Einrichtung: 030 4433 60 766

Frau Annett Reusche
Personalmanagement/Recruiting
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess: 030 443360 779
bewerbung@tandembtl.de