Pädagogische Fachkraft in der ambulanten Hilfe zur Erziehung und Eingliederungshilfe für Spandau

Wir suchen pädagogische Fachkräfte (w/m/d) (bis 20h/Wo) für die Eingliederungshilfe und die Hilfen zur Erziehung im Bereich Ambulante Hilfen.

Du hast Lust auf eine attraktive Beschäftigung in einem reizvollen Stadtbezirk?

Spandau vereint eine inspirierende Natur und vielfältige Möglichkeiten für die pädagogische Arbeit mit Menschen jeden Alters. Rund um die Havel und den Spandauer Forst sind ausgebaute Radfahrwege für die aktive pädagogische Arbeit und auch in der zauberhaften Altstadt können vielseitige Angebote mit Kindern, Jugendlichen und Familien genutzt werden. Dank der sehr guten Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz lässt es sich bequem und unkompliziert in Spandau arbeiten.

Sie unterstützen Familien, Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene bei der Bewältigung Ihres Alltags. Die Tätigkeit findet überwiegend im Nachmittagsbereich statt.

Die Stellen sind ab sofort überwiegend im Nachmittagsbereich zu besetzen.

Ihre Aufgabe:

  • Sie fördern, begleiten und unterstützen Kinder und Jugendliche mit seelischen, geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen in einer Einzelbetreuung durch gezielte pädagogische Angebote mit den Zielen des Hilfeplans
  • Sie erstellen individuelle Förderkonzepte und Berichte für das Jugendamt
  • Sie arbeiten eng mit Eltern und anderen Bezugspersonen zusammen und vernetzen sich mit allen beteiligten Fachkräften
  • Sie identifizieren sich mit dem Leitbild der Trägerin und handeln verantwortungsbewusst im Sinne unseres Schutzkonzeptes

Ihr Profil:

  • Sie sind Sozialpädagoge*in/Sozialarbeiter*in, Heilpädagoge*in, Rehapädagoge*in, Psychologe*in, Heilerziehungspfleger*in mit staatlicher Anerkennung oder befinden sich gerade am Ende Ihres Studiums
  • Sie sind gut in der Lage, strukturiert und eigenverantwortlich zu arbeiten
  • Sie sind flexibel in Bezug auf Arbeitszeiten, die sich überwiegend auf den Nachmittag beziehen und die Einsatzorte
  • Sie bringen idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Sie arbeiten strukturiert und eigenverantwortlich
  • Sie bringen Kenntnisse in der Arbeit mit MS-Office mit

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum bei einer zukunftsorientierten Arbeitgeberin. Ihre konzeptionellen Ideen und fachlichen Impulse sind uns sehr wichtig. Supervision und die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung runden unser Angebot ab.

Bei uns wird einiges geboten:

  • Leistungsgerechte Vergütung nach eigenem Vergütungssystem ähnlich TV-L SuE
  • Zuschuss zum Jobticket
  • tandemCard für exclusive Gutscheine
  • attraktives Mitarbeiter-Incentives-Programm: Fahrradhelmzuschuss, Aufmerksamkeiten, Firmenevents etc.
  • Vermittlungsprämie von 700 €
  • Sabbatical
  • Gesundheitsförderung: Gesundheitswochen und Sportevents
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen
  • tandem BTL Akademie für regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub sowie Heiligabend und Silvester als arbeitsfreie Tage

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Konnten wir Sie begeistern und haben Ihr Interesse geweckt, dann werden Sie Teil unseres Teams!

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, gerne im PDF-Format. Laden Sie diese jetzt direkt hoch:

jetzt bewerben

Ihr Start bei uns ist mit Sicherheit die richtige Entscheidung, denn Sie suchen einen starken Partner, der Ihre Leistung schätzt und Ihre Karriereziele fördert.

Ihre Ansprechpartner*in:

Frau Strehlke und Frau Szachidewicz
Abteilungsleitungen Ambulante Hilfen
Bei Fragen zur Stelle: 030 443360 - 777, - 778

Frau Annett Reusche
Personalmanagement/Recruiting
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess: 030 443360 779
bewerbung@tandembtl.de